Startseite | Impressum

Schattenarbeit ist Lichtarbeit

.

Das Bewusstsein erschafft die Welt

Schon längst haben Wissenschaft und Forschung bestätigt, dass unbewusste Prozesse entscheidend unser Denken und Handeln beeinflussen und somit auch unsere Erfahrungswelt im Alltag maßgeblich prägen. Das bedeutet, dass unbewusst wirkende Kräfte stets an der Gestaltung des Alltags mitwirken, ohne, dass wir Bewusstsein darüber hätten.

Wenn wir uns in der Schattenarbeit mit den Inhalten des Unbewussten auseinandersetzen und uns auf die Konfrontation mit dem, was uns innerlich unbewusst bewegt und lenkt, einlassen, kann das Erlebte dazu beitragen, dass wir die Zusammenhänge unseres individuellen Entwicklungsweges bewusst selbst erkennen und uns dadurch von dem, was uns das Leben schwer macht - körperlich, seelisch und geistig - befreien. Schattenarbeit deckt unbewusste Programme auf, löst Barrieren und erschafft neue Wirklichkeiten. Demgemäss kann uns Schattenarbeit auch helfen unsere Lebensqualität zu verbessern so wie auch unsere Leistungsfähigkeit zu steigern.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Quelle der Kraft

Bei der Arbeit mit meinen Klienten wird immer wieder bestätigt: Schattenarbeit ist ein Prozess zum persönlichen Wachstum, der uns auf unserem Lebensweg auch nachhaltig die Chance bietet, das verborgene Potential unserer Einmaligkeit, mit allen seinen Merkmalen und Fähigkeiten, zu leben und zu genießen. Unbewusste, starre und dadurch disharmonische Verhaltensmuster können aufgedeckt und verwandelt werden. Der Nährboden (seelischer Hintergrund), der unsere Symptome ja immer erst möglich macht und später dann auch am Leben hält, kann neutralisiert und befreit werden.

Ausgesprochen wirksam in der Schattenarbeit ist, dass allein Sie es sind, der diese Schritte zur Heilung (= Ganzwerdung) vollzieht!
In der Gegenwart, vollkommen bewusst und aus eigener Kraft.


Das macht diesen Prozess so einmalig. Sie selbst sind dabei aktiv beteiligt und machen Erfahrungen und Entdeckungen, die gerade Jetzt für Sie anstehen und die Ihnen Jetzt helfen können Erkenntnisse zu erlangen, um die Hintergründe für Ihre Probleme - ob körperlicher, seelischer oder geistiger Natur - selbst zu erkennen.

Dadurch kann es zu einer inneren Umstrukturierung (Wandlung) kommen, die sich dann auch in der Außenwelt, in all den Begegnungen und Erfahrungen, die Sie dort machen, widerspiegelt und die das weitere Verkörpern und Ausleben des Unbewussten überflüssig machen kann.

Das Unbewusste kann sich, auf der individuellen Ebene, durch Phobien und Ängste, Zwänge, Schuldgefühle, chronische Krankheiten, allgemeine psychosomatische Störungen, Lebenskrisen, Partnerschaftsprobleme oder Gewalt- und Missbrauchserfahrungen äußern. Auf der globalen Ebene sind es die Themenbereiche dieser Welt, die wir besser und lichtvoller haben wollen. Ob es der Krieg, die Umweltverschmutzung oder die Finanzkrise ist: Ohne eigene Entwicklungsarbeit (Selbsterfahrung) und ohne eigene innere Aussöhnungsprozesse (Selbsterkenntnis) kann die Welt dort draußen nicht in Ordnung sein.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Eigenverantwortung übernehmen

 


Gleich wohin wir unsere Aufmerksamkeit lenken, wir begegnen immer nur uns selbst. Die Umwelt, ALLES, was wir jeden Tag erleben, dient uns als Äußerer Spiegel für unsere Inneren Prozesse. Das Bewusstsein erschafft die Welt und eben da liegen die Chancen der Schattenarbeit. Individuell und global. Hier und Jetzt.
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Heilsein = Ganzsein

 


So wie ein Fluss auf den ersten Blick den Eindruck erwecken kann, dass er zwei Ufer voneinander trennt, so machen ihn eben diese zwei völlig unterschiedlichen Welten erst zu dem, was er ist. Ein Fluss verbindet und vereint in sich beide Gegenpole. Nur diese ermöglichen auch seine Vorwärtsbewegung und seine Weiterentwicklung.

Wenn wir übertragen von dem Fluss des Lebens sprechen, so ist auch die Entwicklung des Menschen in der Dimension von Raum und Zeit, also im Hier und Jetzt, erst dann im Flusse, wenn er mit dem, was ihn umgibt, im Ein-Klang ist. Das heißt, wenn er beide Pole seiner Welt, seiner Schöpfung, mit der selben Gleich-Gültigkeit, in seinem Herzen vereint und lieben gelernt hat.



Schattenarbeit transformiert auf natürliche Art und Weise tief verwurzelte, unbewusste Blockaden und kann uns helfen selbstbestimmt, unbeschwert
und frei am Leben teilzunehmen.
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Symptome befreien statt bekämpfen

Da die Entwicklung in dieser Welt grundsätzlich, ob bewusst oder unbewusst, aus der Vielfalt in die Einheit voranschreitet, geht es darum, das Unbewusste, das Verlorene, das Abgetrennte . . . das andere Ufer, wieder zu uns ins Bewusst-Sein zu holen um uns damit zu vereinen, statt uns weiter davon zu trennen.

Aus diesem Blickwinkel betrachtet ist für den Weg der Transformation
(= Umformung = Veränderung = Entwicklung ) die Schattenarbeit bestens geeignet, denn hier sind wir es, die auf der Suche nach Bewusstheit, Ganzheit und Vollkommenheit in der Eigenverantwortung selbst aktiv sind. Das macht die Schattenarbeit so einzigartig und fruchtbar. Heilung (= Ganzwerdung) kann nicht angelesen, antrainiert oder herbeigewünscht werden, sowie auch die damit zusammenhängenden Erkenntnisse nicht auf Dauer weiter übertragbar sind. Diese müssen wir selbst selbstständig, durch eigene Entwicklungsschritte, selbst-erleben und sie so zu unserer Realität, zu unserem All-tag, machen. Schattenarbeit macht das Unbewusste wieder bewusst, Schattenarbeit macht uns ganz frei.

Es ist immer unser Bewusstsein, das die Wirklichkeit erschafft und strukturiert und somit sind wir die Schöpfer unserer Realität, so sind wir die Schöpfer ALLER Dinge. Dabei ist auch das, was uns nicht bewusst ist, existent und alles das, was existent ist, gehört zu uns. Auch unser Schatten. In der Schattenarbeit kann uns bewusst werden: Indem wir auch nur einen Teil dieser Welt ablehnen, lehnen wir damit auch uns selbst ab.

Durch die Ablehnung nähren wir das Unbewusste, was sich dann in Form eines Symptoms, je nach Verdichtung körperlich, seelisch oder geistig, manifestieren und für uns sichtbar machen kann. Ein Symptom, all das was uns das Leben schwer macht, ist immer nach Außen in die Sichtbarkeit projizierter Inhalt des Unbewussten, ist immer nach Außen in die Sichtbarkeit projizierter Schatten.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Schattenarbeit macht authentisch

 

Der Schatten (= das Unbewusste) . . .

● . . . hat keine Schuld
● . . . ist das, was uns Angst macht
● . . . kann uns helfen bewusster zu leben
● . . . ist stets das, was uns zur Ganzheit fehlt
● . . . meldet sich durch Krankheiten und Schicksalsschläge
● . . . kann nur umgewandelt / transformiert werden
● . . . ist das, was wir nicht mögen und nicht haben wollen
● . . . kann nicht bekämpft oder vernichtet werden
● . . . ist flexibel, kennt keine Grenzen
● . . . wünscht, geliebt zu werden
● . . . wartet auf Anerkennung
● . . . kann sich aus dem Unsichtbaren sichtbar und greifbar machen
● . . . ist auch Licht und Liebe
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Energie kann nur umgewandelt werden

In der Schattenarbeit sind wir auf der Suche nach unserem Schatten, nicht weil wir ihn bekämpfen, besiegen oder aus der Welt weg haben wollen - denn das ist gar nicht möglich - sondern weil er ein Repräsentant für das ist, was uns zur Ganzheit fehlt und somit auch für das, was wir zum Heil brauchen. Es geht darum Inhalte des Unbewussten aufzudecken und zu erlösen, den Schatten zu erkennen, zu integrieren und zu transformieren. Ähnlich wie in der Reinkarnationstherapie werden wir mit früheren Leben, als Projektionsfläche für die Inhalte des Unbewussten im Hier und Jetzt, arbeiten.

Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie an die Schattenarbeit, Wiedergeburt der Seele oder überhaupt an irgendetwas glauben oder nicht. Es ist auch nicht wichtig, ob Sie irgendwelche Vorkenntnisse in dieser Richtung haben oder ob dies Ihre erste Erfahrung ist.

Eine innere Offenheit für das Unbekannte, sowie auch der Wunsch sich selbst besser kennen zu lernen ist allerdings eine Voraussetzung, mit der das Neue beginnen kann. Ob wir mit einem Weg etwas anfangen können, wissen wir immer erst dann, wenn wir ihn körperlich, seelisch oder geistig gehen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ziel der Schattenarbeit? Freiheit!

Ziel der Schattenarbeit ist einen Perspektivenwechsel zu ermöglichen, der Ihnen im Hier und Jetzt die Zusammenhänge und Mechanismen Ihres individuellen Entwicklungsweges bewusst und verständlich macht und der auch in der Lage ist neue Realität zu erschaffen. Der pragmatische, für Sie nachvollziehbare Wert im Alltag ist das, was zählt. Das ist auch Ziel, Sinn und Zweck meiner Tätigkeit.

Letztendlich geht es um Authentizität, Ausgeglichenheit und innere Stabilität, ebenso auch um zwangfreies und unabhängiges Denken und Handeln im Alltag. Der Weg dorthin kann unter Umständen unbequem sein und erfordert schonungslose Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, aber er lohnt sich. Entwicklung, Selbsterkenntnis und Bewusstseinswandel bedeuten stets Erneuerung und führen somit unweigerlich zu Veränderungen. Welche es sein werden, kann niemand vorhersagen. Es werden dennoch immer die sein, die dem eigenen, ursprünglichen Seelenplan folgen und die uns auf dem Weg zu Ganzheit und Vollkommenheit weiter bringen...

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Infogespräch kostenlos und unverbindlich: Kontakt

  Schattenarbeit - Lichtarbeit - Transformation