Startseite | Impressum

Wunder der Selbsterfahrung

"Die Intensivierung des Atmens ist ein uraltes Heilverfahren, das es Menschen ermöglicht, körperliche und seelisch-geistige Blockierungen zu erkunden und zu lösen. Unter der verstärkten Atmung werden körperliche und seelische Spannungen deutlich fühlbar, sie verbinden sich mit Erinnerungen an frühere Lebenserfahrungen und gewähren so einen Einblick in grundlegende Haltungen zum Leben.

Im Kontakt mit zentralen Ängsten, die emotional und bildhaft verdichtet aufsteigen, haben wir die Chance die Begrenztheit des vertrauten Lebensgefühls zu erkunden und behindernde Barrieren zu überschreiten. Damit öffnet sich eine neue Erlebnis- und Sehweise. Körperliche Spannungen, Angst und Bedrohung schwinden, und es erschließen sich neue Möglichkeiten, mit Schwierigkeiten umzugehen und bisher gehemmte Potentiale zu verwirklichen. Der Atem wird nicht nur im biologischem, sondern auch im seelisch-geistigen Sinne als vitaler Energieträger verstanden. Mit jedem Atemzug sind wir im Kontakt und Austausch mit dem uns umgebenden Medium. Mit dem Atmen vollzieht der Mensch ständig eine Bewegung, in der er sich öffnet und sich wieder schließt. Jede Störung dieses ständigen Flusses beeinträchtigt nicht nur die organistische Leistungskraft, sondern zeigt auch eine seelische Stockung oder Verhärtung gegen Lebendigkeit, Bewegung und Wandel an."

(Prof. Dr. Frauke Teegen)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Atem ist Energie und Lebenskraft

  Der erste Atemzug im Leben ist ein Ein-atmen: aktiv, männlich, Feuer,
das Einnehmen der Lebensenergie, sich öffnen, anspannen…

Der letzte ist ein Aus-atmen: passiv, weiblich, Wasser, das Loslassen der umgewandelten - gebündelten Lebensenergie, das Hergeben, entspannen…

Dazwischen liegt das Leben, das nur durch das Verbinden der beiden Gegenpole möglich ist.

Der Atem gibt uns Hinweise auf innere Blockaden und Widerstände und lässt uns spüren, wo der Fluss der Energie ins Stocken geraten ist. Er zeigt uns, auf welche Art und auf welche Weise wir am Leben teilnehmen, er macht deutlich inwieweit wir mit dem Leben einverstanden sind.

Das Ungleichgewicht und das Verharren auf der Einen oder der Anderen Seite
der Polarität wird sichtbar. Das Selbsterkennen wird durch das Selbsterfahren erleichtert. Umwelt als Spiegel. Himmel als Erde.

Im Atem drückt sich auf natürliche Art und Weise die Qualität des Lebens aus. Hier haben wir die Chance wahrzunehmen, wie die grobstoffliche Struktur des Körpers der feinstofflichen Energie der Seele spürbar näherkommt.
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Das intensive Atmen fördert die Eigenverantwortung und trägt dazu bei, dass wir das Leben selber aktiv in die eigenen Hände nehmen. Atemzug für Atemzug . . . Schritt für Schritt . . . Tag für Tag . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Fluss des Lebens

 
Eine der Möglichkeiten einem Schmerz, körperlich wie auch seelisch, aus dem Wege zu gehen ist, den Atem anzuhalten. Unbewusst wird dabei versucht,
das auf uns Zukommende abzuwenden. Ob es die Angst vor einer Prüfung,
einem Zahnarztbesuch, oder vor der Welt dort draußen ist: Der Atem stockt,
der Fluss des Lebens wird vermindert, die Kraft nimmt ab.

Anders in der Schattenarbeit: In der Schattenarbeit geht es darum das Festgehaltene wieder loszulassen um dadurch frei davon zu sein. So lange wir festhalten werden wir auch festgehalten!

Es geht darum sich dem ganzen Leben zu öffnen, das Vermeidungsverhalten und den Widerstand gegenüber den Erfahrungen des Lebens selbst zu erkennen und zu minimieren.

Die größte Angst haben wir immer vor unserer eigenen Größe.
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Himmel und Erde verbinden

  Alle inneren Blockaden haben im Außen ihre Repräsentanten. Anders gesagt: Allen äußeren Problemen entsprechen immer die inneren. Umwelt als Spiegel. Es kann beobachtet werden, dass wenn sich in der Schattenarbeit durch Annahme, Aussöhnung und Integration innere Knoten lösen und entwickeln, auch den äußeren Problemen die Grundlagen und Voraussetzungen für ihre Existenz entzogen werden können. Sie lösen sich auf, da kein Resonanzfeld (= Gegenpol) mehr vorhanden ist!

Wenn wir länger mit dem Verbundenen Atmen an uns arbeiten, wird ein Gefühl für jene Qualität in uns geweckt, die C.G.Jung mit Synchronizität (= Gleichzeitigkeit) beschreibt und die sich dann im Alltag, als das analoge, senkrechte, das hermetisch - symbolische Denken und Fühlen, äußern kann.

In der Schattenarbeit ist das Verbundene Atmen ein fester Bestandteil aller unserer Sitzungen. Sie haben aber auch die Möglichkeit einzelne Sitzungen im Intensiven Atmen, ohne geführte Seelenreisen (Schattenarbeit), zu besuchen
und sich so auf den Weg zu sich selbst aufzumachen.


Eine Atemsitzung dauert 2 Std und beinhaltet ein Vor-, so wie auch ein Nachgespräch. Anmeldung bitte mit Ihren Horoskopdaten (Datum, Ort, Uhrzeit der Geburt).
Die Radix Ihres Horoskops wird für Sie kostenlos erstellt.

Die Atemsitzungen gehören zu den intensivsten und nachhaltigsten Erfahrungen meines Lebens und ich kann sie jedem, der mehr über sich selbst und dadurch auch über die Welt erfahren möchte, nur empfehlen.

Zum weiterem Vertiefen der Informationen über die möglichen Auswirkungen des Verbundenen Atmens auf die Ebenen Körper, Seele, Geist sowie auch zur Vorbereitung auf eine Atemsitzung, wäre das Buch Heilkraft des Atmens von Dr. Dahlke zu empfehlen.

Falls Sie Interesse oder Fragen bezüglich des Intensiven Atmens haben,
nehmen Sie bitte, ganz unverbindlich, Kontakt mit mir auf.


● Einzelsitzung = 2 Std = 110 €
 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

  Schattenarbeit - Lichtarbeit - Transformation